Gemeinde Palmbach / Stupferich

Unsere Gemeinde - eine bunte Vielfalt

Bunt und vielfältig ist das Leben in unserer Gemeinde und das geht schon auf unsere Geschichte zurück:

Ev. Kirche Palmbach Vor über 300 Jahren fanden Waldenser aus dem Pragelatal in dem damals württembergischen Grünwettersbach Zuflucht. Aus ihrer Siedlung auf dem Berg ging das heutige Palmbach hervor. Die jetzige Kirche aus rotem Sandstein, 1906 als Nachfolgerin der alten Holzkirche erbaut, lässt die Geschichte der Waldenser lebendig werden, etwa anhand der Holztafeln mit den zehn Geboten in französischer Sprache oder dem Waldenseremblem "Lux lucet in tenebris" - das Licht leuchtet in der Finsternis.

 

Ev. Kirche Stupferich Vergleichsweise jung ist die Geschichte der evangelischen Gemeinde in Stupferich. Erst nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs ließen sich evangelische Familien in dem Ort nieder. Seit 1983 gibt es in Stupferich eine eigene evangelische Kirche - ein heller, freundlicher Bau, dessen großzügige Fenster den Blick in die Umgebung freigeben.

Unter diesen beiden Dächern spielt sich unser Gemeindeleben ab. Unsere Mitte sind die Gottesdienste am Sonntag morgen - in der Regel zwei mal im Monat in beiden Kirchen, zwei mal als gemeinsamer Gottesdienst an einem Ort. Daneben gibt es vielfältige Angebote für Jung und Alt, die allen Interessierten offen stehen!